Völker, Nationen, Ereignisse

Weimarer Wahlen 1928 bis 1932

Weimarer Wahlen 1928 bis 1932

Die Wahlen, die von 1928 bis 1932 in Weimar abgehalten wurden, standen ausnahmslos im Schatten der Wirtschaftskrise, die Europa heimsuchte. Mit steigender Arbeitslosigkeit und ohne offensichtliche Anzeichen dafür, dass Weimar aus der Abwärtsspirale herauskommen würde, verkaufte Hitler seine einfache Idee an das deutsche Volk: Sie haben den Politikern von Weimar seit dem Ende des Ersten Weltkriegs eine Chance gegeben und sie sind gescheitert - Gib mir nur eine Chance. Die Wahlen von 1928, 1930 und die beiden von 1932 zeigten, dass die Weimarer Bevölkerung dazu bereit war - aber nicht in der überwältigenden Zahl, die Hitler erwartet hätte.

Wahl von 20th Mai 1928:

Nazis (NSDAP): 12 Sitze und 2,6% der Stimmen.

Deutsche Nationalpartei: 73 Sitze und 14,2% der Stimmen.

Deutsche Volkspartei: 45 Sitze und 8,7% der Stimmen.

Katholisches Zentrum / BVP: 78 Sitze und 15,1% der Stimmen.

Deutsche Demokratische Partei: 25 Sitze und 3,8% der Stimmen.

Sozialdemokraten: 153 Sitze und 29,8% der Stimmen.

Kommunistische Partei: 54 Sitze und 10,6% der Stimmen.

Andere: 51 Sitze und 14% der Stimmen.

Gesamtzahl der Reichstagsabgeordneten = 491

Gesamtzahl der abgegebenen Stimmen: 30,0 Millionen (75,6% der Stimmberechtigten)

Wahl vom 14th September 1930:

Nazis (NSDAP): 107 Sitze und 18,3% der Stimmen.

Deutsche Nationalpartei: 41 Sitze und 7% der Stimmen.

Deutsche Volkspartei: 30 Sitze und 4,5% der Stimmen.

Katholisches Zentrum / BVP: 87 Sitze und 14,8% der Stimmen.

Deutsche Demokratische Partei: 20 Sitze und 3,6% der Stimmen.

Sozialdemokraten: 143 Sitze und 24,5% der Stimmen.

Kommunistische Partei: 77 Sitze und 13,1% der Stimmen.

Andere: 72 Sitze und 14% der Stimmen.

Gesamtzahl der Reichstagsabgeordneten = 577

Gesamtzahl der abgegebenen Stimmen = 35 Millionen (82% der Stimmberechtigten)

Wahl vom 31st Juli 1932

Nazis (NSDAP): 230 Sitze und 37,3% der Stimmen.

Deutsche Nationalpartei: 37 Sitze und 5,9% der Stimmen.

Deutsche Volkspartei: 7 Sitze und 1,2% der Stimmen.

Katholisches Zentrum / BVP: 98 Sitze und 15,9% der Stimmen.

Deutsche Demokratische Partei: 4 Sitze und 1% der Stimmen.

Sozialdemokraten: 133 Sitze und 21,6% der Stimmen.

Kommunistische Partei: 89 Sitze und 14,6% der Stimmen.

Andere: 11 Sitze und 3% der Stimmen.

Gesamtzahl der Reichstagsabgeordneten = 608

Gesamtzahl der abgegebenen Stimmen = 36,9 Millionen (84% der Stimmberechtigten)

Wahl 6th November 1932

Nazis (NSDAP): 196 Sitze und 33,1% der Stimmen.

Deutsche Nationalpartei: 52 Sitze und 8,8% der Stimmen.

Deutsche Volkspartei: 11 Sitze und 1,9% der Stimmen.

Katholisches Zentrum / BVP: 90 Sitze und 15% der Stimmen.

Deutsche Demokratische Partei: 2 Sitze und 1% der Stimmen.

Sozialdemokraten: 121 Sitze und 10,4% der Stimmen.

Kommunistische Partei: 100 Sitze und 16,9% der Stimmen.

Andere: 14 Sitze und 3,2% der Stimmen.

Gesamtzahl der Reichstagsabgeordneten = 584

Gesamtzahl der abgegebenen Stimmen = 35,5 Millionen (80,6% der Stimmberechtigten)

Zusammenhängende Posts

  • Die Kommunistische Partei und Weimar Deutschland

    Die KPD (Kommunistische Partei Deutschlands) wurde von der NSDAP in den Weimarer Jahren als großer Rivale angesehen.