Chronik der Geschichte

Die Nivelle-Offensive

Die Nivelle-Offensive

Die Nivelle-Offensive begann im April 1917 und dauerte bis Mai 1917. Die riesige Offensive mit 1,2 Millionen Mann war der Plan von Robert Nivelle, Oberbefehlshaber der französischen Armee. Bis zum Ende der Nivelle-Offensive waren Zehntausende alliierte Truppen getötet oder verwundet worden. Die französische Armee war in über der Hälfte ihrer Divisionen zur Meuterei gezwungen worden, und Nivelle war entlassen worden.

Die Logik hinter der Nivelle-Offensive war der Logik hinter der Somme-Kampagne von 1916 nicht unähnlich. Nivelle glaubte, dass ein gewaltiger und überwältigender Angriff auf die Deutschen mit nur 10.000 Opfern innerhalb von 48 Stunden zum Sieg führen würde.

Nivelle hatte Popularität unter französischen Politikern als der Mann erreicht, der die Festung in Douaumont während der Schlacht von Verdun zurückerobert hatte. Dies hatte ihn nicht nur zu einem Nationalhelden gemacht, sondern auch dazu geführt, dass Nivelle Unterstützung für seine Ideen an der Spitze bekam - wie Aristide Briand, der französische Premierminister. Als Nivelle seinen Plan für einen großen Angriff auf deutsche Linien ankündigte, der so überwältigend sein würde, dass er sie innerhalb von 48 Stunden überfluten würde, kündigte Briand seine Unterstützung dafür an. Hubert Lyautey, der französische Kriegsminister, war nicht so begeistert und resigniert. Sir Douglas Haig war sich dessen bewusst, was an der Somme passiert war. Er war ebenfalls gegen den Plan. Unabhängig davon ging es voran.

Nivelles Plan war ein größerer Angriff französischer Truppen in der Region Aisne, der durch einen zweiten Angriff britischer Truppen auf Arras, Vimy Ridge und Bullecourt auf der Hidenburg-Linie unterstützt wurde.

Der Angriff begann am 9. Aprilth 1917 und dauerte bis zum 16. Maith.

Während die Kanadier bis zum 12. April Vimy Ridge einnahmenthIn Bullecourt litten die Australier schwer.

Haig stoppte den Angriff der britischen und Commonwealth-Streitkräfte am 14. Aprilth während er auf Nachrichten wartete, wie es den Franzosen ging.

Tatsächlich taten die Franzosen in der zweiten Schlacht an der Aisne so schlecht, dass unter ihren Männern Meuterei auszubrechen begann. Auf Haig wurde großer Druck ausgeübt, die Angriffe der Briten und des Commonwealth wieder aufzunehmen, damit die Franzosen in der Aisne entlastet werden konnten. Als die Offensive am 16. Mai abgebrochen wurdethDie französische Armee war an ihre Grenzen gestoßen. Es wird gesagt, dass einige französische Truppen, als sie an die Front am Fluss Aisne zogen, ihren Offizieren meckernde Geräusche gaben, wie „Lämmer zum Schlachten“. Eine andere Geschichte war, dass die Französisch 2nd Die Division kam betrunken und ohne Waffen an der Front an.

Über 130.000 Opfer wurden von den britischen und Commonwealth-Streitkräften getragen, während die Franzosen 187.000 Opfer erlitten; Insgesamt 317.000 in nur fünf Wochen Kampfhandlungen. Dies würde ungefähr 10.000 getöteten oder verwundeten Männern pro Kampftag entsprechen. Land wurde von den Deutschen erobert - einundsechzig Quadratmeilen und 20.000 Deutsche wurden gefangen genommen.

Nivelle wurde am 15. Mai als Oberbefehlshaber entlassen und durch Philippe Pétain ersetzt.

Die Verluste Frankreichs in der Schlacht von Verdun waren größer als die in der zweiten Aisne. Warum also wurde Nivelle ersetzt - zumal 20.000 Deutsche zusammen mit 147 deutschen Artilleriegeschützen gefangen genommen worden waren? Das lag daran, dass die Menschen aufgrund der von Nivelle selbst gemachten Versprechungen viel mehr erwartet hatten. Als diese fehlschlugen, musste Nivelle den Preis zahlen. Während die Franzosen in Verdun große Verluste erwartet hatten, wurde ihnen mitgeteilt, dass die Deutschen innerhalb von 48 Stunden nach Beginn der Offensive an der Westfront zusammenbrechen und es nicht mehr als 10.000 Verluste geben würde. Mit über 300.000 Opfern wurde der Ruf von Nivelle stark untergraben. Es blieb Pétain überlassen, die französische Armee an der Westfront wiederzubeleben, während Nivelle im Dezember 1917 nach Afrika entsandt wurde.

Zusammenhängende Posts

  • Robert Nivelle

    Robert Nivelle, der Mann, der die Nivelle-Offensive im Frühjahr 1917 plante, war ein Held der Schlacht von Verdun und ein Mann, der…

  • Die zweite Schlacht an der Aisne

    Die zweite Schlacht an der Aisne war der Hauptteil der Nivelle-Offensive im April 1917. Robert Nivelle plante einen großen Angriff…

Schau das Video: The Nivelle Offensive - Carnage At The Chemin Des Dames I THE GREAT WAR Week 143 (August 2020).