Geschichte-Podcasts

Das Rätsel des unvollendeten Obelisken von Assuan

Das Rätsel des unvollendeten Obelisken von Assuan



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Standarddefinition eines Obelisken ist ein monolithisches Steinmonument, dessen vier Seiten, die normalerweise Inschriften tragen, sich oben sanft zu einem Pyramidion verjüngen. Diese massiven, spitzen Schäfte aus poliertem Granit wurden oft mit Gold überzogen. Ihre Größe machte es zweifellos äußerst schwierig, sie zu bewegen und aufzuziehen. Der eigentliche Zweck dieser Obelisken könnte darin bestanden haben, als Antennen zum Empfangen und möglicherweise zum Senden von Energie oder anderen Signalen wie Funk- oder Zielsuchbaken zu fungieren.

Pylone und Obelisk im Luxor-Tempel (Bild: © David Hatcher Childress)

Obelisken der dynastischen Ägypter

Die dynastischen Ägypter verwendeten sie jedoch für verschiedene Zwecke, hauptsächlich als Denkmäler. Die dynastischen Ägypter, die die zugrunde liegende Wissenschaft verloren hatten, verlegten manchmal verschiedene Obelisken von ihren ursprünglichen, derzeit unbekannten Orten und stellten sie als Denkmäler in Tempeln von Karnak, Heliopolis und einigen anderen Orten auf. An manchen Orten, wie zum Beispiel in Karnak, scheinen die Obelisken bereits gestanden zu haben, als die riesigen Tempel mit ihren Mauern und massiven Säulen um sie herum gebaut wurden. Typischerweise errichteten die dynastischen Ägypter zwei Obelisken vor Tempeln. Es gibt Ausnahmen, wie den Obelisken der Hatschepsut im Tempel von Karnak und den unvollendeten Obelisken, der keinen Zwilling zu haben scheint.

Ohne Zweifel haben die dynastischen Ägypter jedoch einige der kleineren Obelisken geschnitzt und aufgestellt. Die größeren Obelisken waren wahrscheinlich bereits gefallen oder vielleicht noch vorhanden und wurden dann in dynastischer Zeit wiederverwendet. Ob die alten Ägypter über die Technologie verfügten, um riesige Obelisken zu abbauen, zu transportieren und zu errichten, wird heute noch sehr ernsthaft diskutiert. Obwohl riesige, aufgerichtete Obelisken eine einfache archäologische Tatsache sind, ist es ein großes Mysterium, wie sie dort entstanden sind, wo sie sind.

Aufgerichteter alter Obelisk (Bild © David Hatcher Childress)

Noch ungeklärt sind folgende Fragen: Wie wurden Obelisken abgebaut? Wie wurden Obelisken aus dem Steinbruch geholt und transportiert? Wie wurden Obelisken auf die Schiffe gebracht und später wieder abtransportiert? Wie wurden Obelisken zum Aufstellungsort transportiert? Wie wurden die Obelisken errichtet? Was war der Zweck von Obelisken, da es so eine enorme Anstrengung war, all dies zu tun? Während für einige dieser Fragen vernünftige Vermutungen und logische Theorien aufgestellt wurden, bleiben Fragen zu den genauen verwendeten Techniken und verschiedenen anderen mysteriösen Elementen bestehen. Erklärungen, wie sie einige Theoretiker über die Verwendung von Steinkugeln, Walzen und gehärteten Kupfersägen vorbringen, haben ihre Probleme.


Der unvollendete Obelisk in Assuan

Der unvollendete Obelisk ist ein riesiger Granitblock in der Stadt Assuan, der bis in die Regierungszeit des Neuen Königreichs zurückverfolgt werden kann und an seiner ursprünglichen Position im südlichen Assuan-Granitsteinbruch unvollendet bleibt.

Laut Wissenschaftlern wäre dieses riesige Granitstück das größte feste Stück, an dem Menschen je gearbeitet haben, wenn es fertiggestellt wäre. Mit einem Gewicht von über 18 Millionen Kilogramm und einer Höhe von bis zu 134 Metern, wenn es vollständig aufgestellt ist. Es wäre der größte Obelisk, den Pharaonen jemals gebaut haben. Der Obelisk wurde jedoch aufgrund eines während des Bauprozesses entdeckten Defekts an seinem ursprünglichen Standort aufgegeben.

Touristen werden normalerweise mitgenommen, um den "unvollendeten Obelisken" zu sehen, der an einer Seite des Felsens befestigt bleibt. Ein riesiges einzelnes Granitstück, das sich im nördlichen Teil der Steinbrüche befindet, sollte ein der Königin Hatschepsut akkreditierter Obelisk sein, da er ihrem Obelisken im Tempel von Karnak in Luxor ziemlich ähnlich ist. Im Deir el-Bahri-Tempel der Hatschepsut konnte man exquisite skulpturale Reliefs finden, die die Verfahren darstellen, einen Obelisken von einem Ort an einen anderen zu bewegen.

Die Edelsteine, die beim Bau der ägyptischen Denkmäler verwendet werden, stammen aus alten Granitsteinbrüchen im südlichen Teil der Stadt Assuan.

Die Techniken hinter dem Schneiden von Obelisken

In der Antike wurden Obelisken und andere große Steinobjekte meist grob ausgeblendet, bevor sie den Steinbruch verließen. Es gibt verschiedene Techniken, die für das Abspalten von Hartgestein vom umgebenden Gestein vorgeschlagen werden. Eine Methode könnte darin bestanden haben, entlang der Linie, an der der Stein gelöst werden sollte, eine Rille zu schneiden und dann mit Wasser getränkte Holzkeile einzutreiben. Die Kraft des quellenden Holzes sorgt für die nötige Kraft, um den Granit zu spalten – diese Vorgehensweise wurde offenbar schon in der Römerzeit verwendet.

Eine andere Möglichkeit könnte gewesen sein, Steinwerkzeuge zu verwenden, um eine Nut zu schnitzen, oder eine traditionelle Säge, die mit einem Schleifmittel verwendet wurde, das dann mit Holzkohle erhitzt und dann mit Wasser gekühlt wurde, damit der Stein brechen konnte.

Angesichts der rudimentären Weichmetallwerkzeuge der alten Ägypter bietet uns der Obelisk in den Nördlichen Steinbrüchen eine beeindruckende technische Meisterleistung, und die Archäologen haben durch das Studium dieser verlassenen Struktur und der übrig gebliebenen Werkzeuge viel über die Methoden des Steinschneidens gelernt hinter. Es kann den Anschein haben, dass der 42 m lange und 1216 Tonnen schwere Stein während des Abbaus eine Verwerfung bildete und nie fertiggestellt wurde, für die nächsten 3000 Jahre aufgegeben wurde, um an der Oberfläche zu haften und seitdem eine Touristenattraktion ist.

Für Besucher, die sich für frühe Innovationen interessieren, ist der Northern Quarry ein interessanter Ort zum Erkunden. Es ist bekannt für die Herstellung des Granits, der beim Bau der Grabkammer der Großen Cheops-Pyramide verwendet wurde, sowie für einige andere Pyramidenverkleidungssteine. Auf den Felswänden befinden sich Stempel alter Steinmetze mit mehreren Schnitten oder Zeichnungen von Künstlern. Diese Spuren sind so echt, dass man meinen könnte, sie seien frisch von Arbeitern eingeschrieben, die gerade nach Hause gegangen sind. Ägypten hat über 20 Obelisken, die über mehrere Orte verstreut sind. Dies kommt zusätzlich zu einer großen Anzahl von Obelisken, die heute in mehreren europäischen Städten wie Istanbul, Rom, London und Paris zu finden sind. Sie brachten diese Obelisken als alte Dynastien in ihre Heimat, als sie die Kontrolle über den Nil übernahmen.


Unvollendeter Obelisk

Bei einem Besuch der Ruinen monumentaler Stätten, die in ganz Ägypten verstreut sind, ist es selten, innezuhalten und über die verschiedenen Etappen nachzudenken, die für ihre Verwirklichung erforderlich sind. Die unvollendeter Obelisk ist eine seltene Gelegenheit, diesen komplexen Prozess und die Schwierigkeit der Formgebung der großen Steinblöcke zu betrachten, die Teil der meisten Denkmäler in Ägypten waren.

Man kann den Obelisken etwa 2 km südlich der Stadt Assuan in Ägypten betrachten: riesengroß, hoch und noch immer in seinem Bett aus rosa Granit liegend. Wir sprechen über die unvollendeter Obelisk von Assuan, an der Stelle des Baus wahrscheinlich wegen eines Bruchs im Prozess aufgegeben.

Die Struktur und Konstruktion des ägyptischen Obelisken

Dieses riesige Obelisk, wenn es fertiggestellt wäre, hätte es eine nie erreichte Höhe erreicht und wäre das größte, das jemals in Ägypten gebaut wurde. Das für die Realisierung verwendete Material ist, wie erwartet, der rosafarbene Granit aus Assuan, der für viele der wichtigsten Denkmäler der Pharaonenzeit verwendet wurde und für den die Stadt berühmt ist. Dieser Koloss wurde jedoch nie fertiggestellt.

In der letzten Phase seiner Realisierung, als bereits drei Seiten fertiggestellt waren, wurden Risse im Fels entdeckt. Aus diesem Grund wurde der Bau der Arbeiten unterbrochen und der unvollendete Obelisk in einem der alten Steinbrüche von Assuan aufgegeben, der noch immer im rauen Felsbett verankert ist. Archäologen glauben, dass dieser Obelisk für Karnak entworfen wurde. Die Tatsache, dass er nie fertiggestellt wurde, sondern im Steinbruch verblieb, ist ein interessanter Beweis für die Schwierigkeiten der Bildhauerei für die nächsten Jahrtausende.

Es wird vermutet, dass es vor über 3.500 Jahren während der 18. Dynastie von den Pharaonen Hatschepsut in Auftrag gegeben wurde. Wäre er fertiggestellt gewesen, hätte er eine Höhe von 42 Metern und ein geschätztes Gewicht von 1.200 Tonnen erreicht, wäre er der höchste der Welt, vergleichbar mit dem gigantischen Baalbek-Monolithen im Libanon. Es wird auch angenommen, dass es Teil eines Obeliskenpaares war. Der andere Zwillings-Obelisk wäre nichts Geringeres als der Lateran-Obelisk, der sich einst im Tempel von Karnak befand und heute gegenüber der Lateranbasilika in Rom steht.

Was wissen Sie über den unvollendeten Obelisken?

Der Obelisk von Assuan ist der Fund, dank dem es möglich war, zu erklären, wie die alten Ägypter die fertige Skulptur nach der Fertigstellung vom Steinbett trennten nasses Holz verwendet. Die Vorgehensweise war wie folgt: In den Granit wurden Löcher gebohrt, in die sonnengetrocknete Holzkeile gesteckt wurden.

Die Keile wurden wiederholt und periodisch mit Wasser bedeckt, dieser Vorgang führte zu einer allmählichen Größenzunahme. Schließlich verursachte die Ausdehnung dieser Keile einen regelmäßigen Bruch im Gestein entlang der Lochlinie, wodurch der Obelisk vom darunter liegenden Gestein getrennt wurde.

Nachdem der Obelisk vom Gesteinsbett getrennt war, wurde er mit Diabas- oder Doleritgestein geglättet, um seine Oberfläche zu glätten. Da er härter als Granit ist, konnte Dolerit auf dem Obelisken verwendet werden, ohne zu brechen.

Der historische Wert des unvollendeten ägyptischen Obelisken

Heute, den Obelisk von Assuan ist ein echtes Freilichtmuseum, das uns eine virtuelle Reise in eine ferne Welt voller Geheimnisse ermöglicht, die es noch zu entdecken gilt. Der Auftrag und der ursprüngliche Bestimmungsort der Arbeit sind noch ungewiss, was die unvollendeter Obelisk, der Stolz der Stadt Assuan, noch faszinierender, weil sie in einen geheimnisvollen Heiligenschein gehüllt ist.

Beginnen Sie Ihr Ägypten-Abenteuer … Schauen Sie sich unsere Urlaubspakete nach Ägypten, Ägypten Nilkreuzfahrten und Ägypten Tagestouren an.


Wichtige Entdeckungen

Obwohl dieses Projekt noch nicht abgeschlossen ist, ist dieser Obelisk aus archäologischer und historischer Sicht wichtig für das Verständnis der altägyptischen Techniken der Steinbearbeitung.

Bei den Untersuchungen entdeckten die Forscher Spuren der Werkzeuge der Arbeiter, die auch nach Hunderten von Jahren erhalten geblieben sind. Außerdem fanden sie ockerfarbene Linien, die den Standort der Arbeiter markierten.

Eine weitere überraschende Entdeckung wurde 2005 in den Steinbrüchen von Assuan gemacht. Damals fanden die Forscher einen unvollendeten und teilweise bearbeiteten Obeliskensockel.

Außerdem fanden sie Skulpturen aus Steinen, die mit dem Entstehungsort in Verbindung gebracht werden können, aus dem andere Obelisken entstanden.

Derzeit sind alle diese Entdeckungen in einem von der ägyptischen Regierung verwalteten Freilichtmuseum ausgestellt, das als archäologische Stätte und Kulturerbe gilt.


Kommentare

Klingt nach einem tollen Plan! Ich warte auf Ihren Bericht, wie es gelaufen ist, da wir im nächsten April auf dieser Tour sein werden.

Eine Suche im Internet war anfangs nicht sehr hilfreich - die meisten Preise galten für Viator usw. Touren zu mehreren Websites in der Umgebung von Assuan.

Ich fand eine TripAdvisor-Bewertung vom Februar 2020, in der das Poster erwähnte, dass der Eintrittspreis 80 z. B. betrug, wenn Sie nicht an einer organisierten Tour teilnehmen. Als ich dann die Fotos durchging, stieß ich auf ein paar Fotos von 2019 von aktuellen Tickets! D'oh! Bei den heutigen Preisen sind das satte 5,00 $ Ich kann das bewerkstelligen! Es lohnt sich für das, was ich vermute, dass es nur 30 Minuten dauern wird. bis 1 Std. Besuch.

Das kleine Museumsgebäude hat angeblich ein Video und ein paar Zeichnungen des Form-, Bewegungs- und Aufbauprozesses, aber wenig oder gar keine interpretativen Beschilderungen auf dem Gelände selbst. Ideal wäre es also, den lokalen Führer von Tauck zu überzeugen. wenn wir zu diesem Zeitpunkt einen haben, um seine/ihre Dienste (gegen eine geringe Gebühr) jedem in der Gruppe anzubieten, der gehen möchte.


Der unvollendete Obelisk von Assuan

Die Granitsteinbrüche entlang des Nils in der Stadt Assuan lieferten einige der hochwertigsten Steine ​​für den Bau von Tempeln, Skulpturen und Denkmälern im alten Ägypten. Die berühmte Kleopatranadel, die sich heute in London befindet, sowie mehrere Strukturen in den Pyramiden von Khufu, Khafre und von Gizeh wurden aus Steinen gebaut, die in Assuan abgebaut wurden.

In der nördlichen Region der Steinbrüche von Assuan liegt ein unvollendeter Obelisk, der auf seiner Seite ruht. Es sollte der höchste und größte Obelisk sein, der jemals im alten Ägypten errichtet wurde. Leider wurde der Obelisk nie fertiggestellt. Während des Schnitzens traten Risse im Granit auf, was dazu führte, dass das Projekt aufgegeben wurde. Da die Schnitzer es direkt aus dem Grundgestein geschnitzt hatten, befindet es sich genau dort, wo es vor 3.500 Jahren stand – seine Unterseite ist immer noch am Grundgestein befestigt.

Es wird angenommen, dass der Obelisk während der Herrschaft von Königin Hatschepsut im 15. Jahrhundert v. Chr. gebaut und verlassen wurde. Der Obelisk wurde vielleicht in Auftrag gegeben, um den Lateran-Obelisken zu ergänzen, der ursprünglich im Karnak-Tempel in Ägypten stand, aber später von den Römern nach Rom gebracht wurde. Wenn er fertiggestellt wäre, hätte er ungefähr 137 Fuß gestanden und wäre der schwerste Obelisk gewesen, der jemals im alten Ägypten errichtet wurde.

Der unvollendete Obelisk bietet ungewöhnliche Einblicke in altägyptische Steinbearbeitungstechniken, da die Kratzer der Werkzeuge der Arbeiter noch immer deutlich auf seiner Felsoberfläche zu sehen sind. Auf der Oberfläche wurden auch einige ockerfarbene Linien gefunden, die wahrscheinlich gezeichnet wurden, um die Stellen zu markieren, an denen die Arbeiter den Granit herausarbeiten sollten. Archäologen glauben, dass die alten Ägypter kleine Kugeln aus Dolerit, einer Gesteinsart, die härter als Granit ist, benutzten, um das Gestein zu durchschneiden. Nachdem die Seitenwände in den Fels gehauen waren, musste der Obelisk vom Grundgestein getrennt werden. Dazu gruben sie entlang der gewünschten Ablösungslinie kleine Hohlräume in den Felskörper und füllten diese Hohlräume mit Holzstacheln. Das Holz wurde dann gründlich mit Wasser benetzt, bis es sich ausdehnte, wodurch das Gestein entlang der gezeichneten Linien riss und sich schließlich von seiner Basis löste.

Der gesamte Steinbruch ist heute ein offenes Museum und wurde eingerichtet, um diese Strukturen als archäologische Schätze des Landes zu bewahren.


Unvollendeter Obelisk

/>

Die Standarddefinition eines Obelisken ist ein monolithisches Steinmonument, dessen vier Seiten, die normalerweise Inschriften tragen, sich oben sanft zu einem Pyramidion verjüngen. Diese massiven, spitzen Schäfte aus poliertem Granit wurden oft mit Gold überzogen. T.

Über uns in Kürze

Die Mitgliederseite von Ancient Origins bietet Ihnen exklusive, hochwertige Inhalte von bekannten Autoren und Experten, die sonst nirgendwo im Internet verfügbar sind, kostenlos herunterladbare E-Books, Live-Webinare, Chatroom mit Experten, Expeditionsaktualisierungen, Mitgliederrabatte und keine ablenkende Werbung . Ihre Beteiligung an der Mitgliederseite gewährleistet die kontinuierliche Produktion aufregender, faszinierender und intelligenter Inhalte zu unseren gemeinsamen alten Ursprüngen.

Kontaktiere uns


© 2015-2020 Stella Novus. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie


Der Ursprung des Obelisken lässt sich auf die natürlichen astronomischen Phänomene zurückführen, die mit den Sonnensäulen und Tierkreislichtern verbunden sind. Die alten Ägypter nannten einen Obelisken “Tekhenu” was bedeutet “Um den Himmel zu durchdringen“.

Die Obelisken galten als Symbol für den Benben, einen Urhügel, auf dem der Schöpfergott Atum im Moment der Erschaffung des Universums stand.


Was ist ein unvollendeter Obelisk?

Es ist ein Obelisk aus rosa Granitstein in Assuan.

Wann wurde der unvollendete Obelisk gebaut?

Der Zweck des Baus des unvollendeten Obelisken:

An der Vorderseite des Karnak-Tempels in Luxor installiert.

Warum war der unvollendete Obelisk unvollendet?

Altägyptische Ingenieure und Arbeiter entdeckten darin einen großen Riss, der nicht für eine Restaurierung geeignet ist, nachdem sie ihn in drei Richtungen geschnitzt hatten.

König Thutmosis III. versuchte, den Obelisken zu restaurieren, aber er scheiterte.

Wo ist der unvollendete Obelisk?

Unvollendeter Obelisk liegt in der nördlichen Region in einem Steinbruch nahe der Stadt Assuan, der Obelisk liegt etwa 1 km östlich des Nils.

Wie viel wog der massive Obelisk?

Über den unvollendeten Obelisken:

Der unvollendete (unvollständige) Obelisk in Assuan ist das beste Kunstgemälde, das die altägyptischen Monumente ausdrücken kann, die von den alten Ägyptern während ihrer Herrschaft errichtet wurden.

Einer der prominentesten Effekte, die bis heute widerstandsfähig geblieben sind, ist jedoch die Unvollendeter Obelisk.

Der unvollendete Obelisk, der während der Herrschaft von Hatschepsut gebaut worden sein soll und dessen Tod nicht vollendet wurde, ist ungefähr 42 Meter lang und wird auf etwa 1.200 Tonnen geschätzt. Es wird angenommen, dass die pharaonische Königin Hatschepsut während der 18. Dynastie vor mehr als 3.500 Jahren Ingenieure und Arbeiter beauftragt hat, daran zu arbeiten.

Obelisken werden normalerweise an den Eingängen zu den Tempeln aufgestellt, was ein charakteristisches Merkmal des altägyptischen Einfallsreichtums und der Ingenieurskunst ist. Tempel haben sich während des Alten Testaments und des Mittelalters verbreitet und gelten als die wichtigsten Denkmäler, die es bis heute gab, da die Römer insbesondere diese Obelisken heiligten, und vielleicht sind dies der Grund dafür, dass sich bereits 13 Obelisken in Italien befinden.

Fakten zum unvollendeten Obelisken:

Das herausragendste Merkmal der Unvollendeter Obelisk ist, dass es ein lebendiges Beispiel der alten pharaonischen Kultur und Altertümer ist, und es ist ein Freilichtmuseum, das Einblicke in die Bautechniken im alten Ägypten gibt.

Dieser unvollständige Obelisk wurde durch die direkte Methode der Felsschnitzerei hergestellt, die eine grundlegende Technik für die Bildhauerei von Statuen und Obelisken war, und Steinkugeln wurden von den Baumeistern verwendet, um Fehler abzubeißen, bis die Oberfläche glatt wurde.

Es gibt immer noch Beispiele für diese Dolerite-Kugeln in den Obelisken-Produktionsstätten in Assuan, und obwohl Obelisken aus Granit bestehen, dem schwierigsten Material im Schnitzprozess, da es nur durch wiederholtes Schlagen zerbrochen werden kann, und die Genauigkeit von die Schnitzerei darauf, ist an einer Stelle schwierig, so herauszukommen, wie der Bildhauer es wollte, aber die Pracht dieses Obelisken ist, dass er aus Granit besteht und buchstäblich unglaublich ist.

Geheimnisse, wie die Obelisken transportiert wurden?

Einer der interessantesten Aspekte des unvollendeten Obelisken ist die Fähigkeit des ägyptischen Ideals, das riesige Bauwerk von seinem Fundament im Bauch des Berges zu befreien.

Obwohl logisch unvernünftig, war nasses Holz die Lösung, da die Arbeiter kleine Hohlräume in den Stein ritzten und eine Linie machten, die einem perforierten Blatt Papier ähnelte, mit Löchern, die mit sonnengetrockneten Keilen gefüllt waren.

Dann werden die Keile immer wieder ins Wasser getaucht, und ob Sie es glauben oder nicht, die Ausdehnung dieses Holzes wird die geschnitzten Felsen aus ihrer Heimat befreien.

Wie haben die Ägypter Obelisken gebaut?

Wie haben die Ägypter Obelisken gebaut?

Archäologische Historiker erklären, dass Obelisken den oberen spitzen Bereich mit einer Abdeckung aus vergoldetem Kupfer bedeckten, damit sie bei der Reflexion des Sonnenlichts glänzend blieb.

Das erste Erscheinen von Obelisken war in der Stadt Ain Shams (On) vom ersten Stein der Schöpfung (bin bin), der auf seinem Gipfel ein Vogel von Banu erschien, der die Sonne aufrichtete, dann diesen spitzen Stein und das Enddreieck bis zum Obelisken gebildet.

Obelisken wurden seit der fünften Dynastie Teil der Tempel, und zwei Obelisken erschienen auf beiden Seiten des Eingangs zum Tempel, und diese Obelisken befinden sich unter einem einzigen Stück Steinsockel, der mit dem Namen des Königs und seinen Titeln beschriftet ist, und die Basis des Obelisken in Form eines Quadrats, und seine Seiten verjüngen sich allmählich, bis er mit einer pyramidenförmigen Spitze endet, die normalerweise mit Gold bedeckt ist, glänzt mit Sonnenlicht und schafft ein heiliges Prestige in den Seelen.

In der 12. Dynastie erschien der Obelisk von König Senusert I., den er konstruierte, vor dem Tempel seines Vaters in Heliopolis, nördlich von Kairos Sehnsucht, und zeichnete seine Feier des Dammes (Gedenken der Krönung nach 30 Jahren) auf. Seit der Familie 18 besteht ein großes Interesse an Obelisken, um die Siege der Könige und ihre Erinnerungen festzuhalten, wie die Obelisken von Thutmosis I., Hatschepsut, Thutmosis III., IV. und Ramses II.

Adresse des unvollendeten Obelisken:

Old Chiaca, Abteilung Assuan, Assuan, Ägypten

Unvollendete Obelisk Stunden:

  • Sonntag 7:00-16:00 Uhr
  • Montag 7:00-16:00 Uhr
  • Dienstag 7:00-16:00 Uhr
  • Mi 7:00 Uhr &8211 16:00 Uhr
  • Donnerstag 7:00-16:00 Uhr
  • Freitag 7:00 Uhr &8211 16:00 Uhr
  • Samstag 7:00-16:00 Uhr

Eintrittsgebühr für den unvollendeten Obelisken:

  • Der Preis der Eintrittskarte für Ägypter = 15 Ägyptische Pfund
  • Der Preis der Eintrittskarte für den ägyptischen Studenten = 10 ägyptische Pfund
  • Der Preis der Eintrittskarte für den ausländischen Touristen = 75 Ägyptische Pfund
  • Der Preis der Eintrittskarte für den ausländischen Studenten = 50 Ägyptische Pfund.

Hotels in der Nähe des unvollendeten Obelisken:

Geschrieben von: Tamer Ahmed Abdel Fattah, Ägypten

Forscher in der Geschichte der ägyptischen Zivilisation, Tourismusvermarkter.

Ich hoffe, dass der Obelisk-Artikel gefallen wird und mehr über die Namen der Könige der Pharaonen der alten Zivilisation Ägyptens bekannt ist.

Pharaonische Denkmäler, die einen Besuch wert sind:

FAQ:

Warum ist das Washington Monument ein ägyptischer Obelisk?

Warum steht im Vatikan ein ägyptischer Obelisk?

Was symbolisiert ein Obelisk?

Was ist der höchste existierende altägyptische Obelisk?

Warum gibt es in New York einen ägyptischen Obelisken?

Wer hat den Obelisken aus Ägypten gestohlen?

Wofür wurden Obelisken im alten Ägypten verwendet?

Was symbolisierten Obelisken im alten Ägypten?

Wie viele Obelisken gibt es in Ägypten?

Wo sind die ägyptischen Obelisken?

Ist der Obelisk ein echter ägyptischer Gott?

Warum steht im Vatikan ein ägyptischer Obelisk?

Wer hat den Obelisken aus Ägypten gestohlen?

Was symbolisiert Obelisk?

Unvollendeter Obelisk Assuan | Geschichte und Geheimnisse Obelisken in der Zivilisation des alten Ägypten.


Besuch des unvollendeten Obelisken

Die Unvollendeter Obelisk sorgt für einen beeindruckenden Besuch, und sei es nur, um zu versuchen, sich mit der Idee auseinanderzusetzen, dass es von der alten Zivilisation auf eine Weise geschaffen wurde, die wir uns heute nicht einmal vorstellen können. Wenn Sie Assuan unabhängig besuchen, besuchen Sie auch den nahegelegenen Fatimidenfriedhof mit einigen faszinierenden Lehmziegelgräbern aus dem 9. Jahrhundert. Wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie den Obelisken am einfachsten sehen, indem Sie Ihre Tour mit einem Besuch der anderen nahe gelegenen Monumente des Philae-Tempels und des Assuan-Staudamms kombinieren:


Schau das Video: Mysteriöses Nichts im Universum - Bootes Void - 300 Millionen Lichtjahre Durchmesser (August 2022).